| 20:23 Uhr

Spenden
Kinder der Kolbe-Schule sammeln für Kamerun

FOTO: Andrea Waller
Wiebelskirchen. Zum siebten Mal fand an der Maximilian-Kolbe-Schule die Spenden-Aktion „Lebenslauf“ statt. Dafür hatten die Kinder der Klasse 2.1 der Grundschule Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde, spenden.

Das gesammelte Geld soll den Kindern in dem Dorf N`ko in der Gemeinde Mfoundasi in Kamerun den Schulbesuch ermöglichen. Laut der Auszählung liefen die Schüler insgesamt 323 Runden, also 129,2 Kilometer. So kamen 3596 Euro Spenden zusammen. Über den direkten Kontakt der Schule zu Bischof Ateba aus Kamerun, landet das Spendengeld auf schnellstem Weg bei der Dorfgemeinschaft von N`ko. Dafür werden Schulbücher gekauft und Lehrkräfte angestellt.