Badminton: TuS Wiebelskirchen verliert zweimal deutlich

Badminton: TuS Wiebelskirchen verliert zweimal deutlich

In der 2. Badminton-Bundesliga Süd hat der TuS Wiebelskirchen im dritten Saisonspiel die dritte Niederlage kassiert. Nach der 0:7-Auftaktniederlage gegen den 1. BC Bischmisheim II gab es für den Aufsteiger auch am Wochenende zwei klare Niederlagen gegen die beiden Hessenvertreter.

Ohne die Stammspielerinnen Laura Lang und Viviane Charoloy unterlag der TuS am Samstag beim Bundesliga-Absteiger SG Anspach mit 2:5 und am Sonntag in der heimischen Ohlenbachhalle gegen den SV Fun Ball Dortelweil mit 0:7. Für die ersten und bislang einzigen Saisonpunkte sorgten in Anspach Mike Vallenthini und Stefka Hargiono durch einen Drei-Satz-Sieg im Mixed sowie Hannes Käsbauer durch einen Drei-Satz-Erfolg im zweiten Herreneinzel. Gegen den neuen Tabellenführer Fun Ball Dortelweil, der am Samstag auch den BCB II mit 7:0 besiegt hatte, konnten nur Käsbauer/Vallenthini im ersten Herrendoppel einen Satz gewinnen, ansonsten gingen alle Spiele an die Gäste.

Am nächsten Doppelspieltag muss der TuS am Samstag, 22. Oktober, beim VfB Friedrichshafen und tags darauf bei der SG Schorndorf antreten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung