| 20:48 Uhr

Gustav-Regler-Straße
Autofahrer aufgepasst: Neue Umleitungen in der City

Die Umbauarbeiten haben Sperrungen zur Folge. 
Die Umbauarbeiten haben Sperrungen zur Folge.  FOTO: dpa / Jan Woitas
Neunkirchen. Die Arbeiten des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS)  im Kreuzungsbereich  Lindenallee/Gustav-Regler-Straße (Saar-Park-Center/Decathlon)  in Neunkirchen sind soweit beendet. Ab Dienstag, 14. August, wird nun die Sanierung der Gustav-Regler-Straße und der Bahnhofstraße in drei  weiteren Bauabschnitten fortgesetzt, so der LfS. red

Diese Arbeiten beginnen mit dem Umbau der Verkehrssicherung. Anschließend wird die Fahrbahn unter halbseitiger Sperrung in mehreren Bauabschnitten erneuert und der Verkehr einspurig im Einbahnstraßensystem von der Decathlon-Kreuzung kommend in Richtung Hauptbahnhof geführt (Fahrtrichtung Wiebelskirchen). Der aus Wiebelskirchen kommende Verkehr wird am Bahnhof über die Herderstraße, Mozartstraße, Karl-Schneider-Straße und Lindenallee umgeleitet. Gleichzeitig werden in der Gasstraße und in der Wellesweilerstraße Arbeiten durch die Stadt Neunkirchen ausgeführt. Um die Verkehrssituation zu entspannen, wird zusätzlich eine großräumige Umleitungsstrecke eingerichtet, die den Verkehr von Wiebelskirchen über die L 287/Rombachausfstieg nach Wellesweiler führt.


Der LfS rechnet mit Verkehrsbehinderungen und bittet um entsprechende Umfahrung der Örtlichkeit beziehungsweise Beachtung der wegweisenden Beschilderung. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende September dauern. Der LfS investiert rund 800 000 Euro in diese Sanierungsmaßnahme, wie es abschließend heißt.