Autofahrer (25) prallt gegen Hauswand

Neunkirchen · In den Mittagstunden des Samstag ist in der Zweibrücker Straße in Neunkirchen ein 25-jähriger Autofahrer gegen eine Hauswand geprallt.

Nach Polizeiangaben war der Fahrer beim Durchfahren eines Kreisels vom Pedal abgerutscht und hatte so die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei Sanitäter des Arbeiter-Samariter-Bundes, die zufällig am Unfallort vorbeikamen, leisteten Erste Hilfe. Mit schweren Verletzungen wurde der 25-Jährige in ein Krankenhaus transportiert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.