Ausgezeichnete Gymnasiasten

Seit dem Schuljahr 2006/2007 ist es am Gymnasium am Steinwald Tradition, den Schülern die Möglichkeit zum Erwerb der DELF-Diplome anzubieten. Auch im vergangenen Schuljahr haben wieder 20 Schülerinnen und Schüler der Schule dieses Angebot angenommen und an den schriftlichen (Hörverstehen. Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck) und mündlichen DELF-Prüfungen teilgenommen und diese bestanden. Die DELF-Diplome wurden den Schülern von der Schulleiterin Karin Weiskircher-Hemmer und der mit DELF beauftragten Lehrerin Monika Frisch überreicht. Der französische Staat stellt die DELF-Diplome aus. Sie sind weltweit und lebenslang gültig und bescheinigen den Schülerinnen und Schülern die entsprechenden Französischkenntnisse auf den ersten vier Niveaus des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR): A1, A2, B1, B2. Mit der Möglichkeit, diese Diplome zu erwerben, wird die Motivation der Schülerinnen und Schüler zum Erlernen der französischen Sprache erhalten und verstärkt, denn die Kenntnis der französischen Sprache ist in einem geeinten Europa für die beruflichen Perspektiven immer wichtiger, teilt das Gymnasium mit.