1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Auf dem Weg zum großen Knall haben einige noch viel Stress

Auf dem Weg zum großen Knall haben einige noch viel Stress

Das erste Musical der Neunkircher Kulturgesellschaft war ein Riesenerfolg. Zurzeit ist „Falco meets Mercury“ auf Europa-Tournee. Mit dabei: Regisseur Elmar Ottenthal und Hauptdarstellerin Aino Laos. Die arbeiten parallel aber auch mit Hochdruck an der neuen Produktion. „Big Bang Boom“ hat am 29. Mai Premiere.

Ebbe bewegt sich schon. Leuchten und blinken kann er auch. Damit ist der Computer fast fertig. Auch sonst geht es voran mit den Arbeiten für die neue Musical-Show "Big Bang Boom", die die Neunkircher Kulturgesellschaft mit Aura Entertainment und Base Event in diesem Jahr auf die Bühne der Gebläsehalle bringen. Dass da was kommt, ist in der Stadt inzwischen kaum noch zu übersehen.

Auf den Displays der Linienbusse der Neunkircher Verkehrs AG läuft die Werbung. Plakate hängen, große Stellwände stehen überall verteilt. Und nicht nur hier: Bis nach Trier und im ganzen Saar-Lor-Lux-Raum sind die Konterfeis der Astronauten-Crew angebracht. Hinter der Grenze ist der Text natürlich auf Französisch. "Momentan sind wir mitten in den Vorbereitungen der Kostüme und Requisiten", erzählt Regisseur Elmar Ottenthal auf SZ-Nachfrage. Neben Ebbe - dem der Neunkircher und SR-Moderator Eberhard Schilling Stimme gibt - sind die Kostüme für alle Darsteller im Schnitt beziehungsweise auch schon für die Anprobe fertig. Über Arbeitsmangel kann Ottenthal sich zurzeit nicht beklagen. Die Nächte bleiben kurz, das weiß er.

Und nicht nur, weil schon mal bis 4 Uhr in der Früh Projektionsfilme für die Show produziert werden. In Vorbereitung ist die Deko für die Aftershow-Parties. Die sollen - passend zu der Zeit, aus der die Lieder stammen - im Stil der 70er gefeiert werden. "Derzeit geplant ist jeweils Freitag und Samstag nach den Vorstellungen."

Gefeiert wird hinter den Zuschauerrängen im Sputnik 54, so benannt analog zum legendären Studio 54. Die Fete gibt es direkt nach der Premiere am Freitag, 29. Mai. "Party - keine langen Ansprachen", verspricht Ottenthal zwinkernd. Das alles stemmt Ottenthal parallel zur Tour mit der Vorgänger-Revue "Falco meets Mercury". Als die SZ bei ihm anläutet ist er mit der Tour grad in Stuttgart und Ingolstadt, ein paar Tage später folgt Wien.

Ein Kraftakt nicht nur für Ottenthal, sondern auch für Lebensgefährtin Aino Laos . Die ist nämlich weibliche Hauptdarstellerin sowohl der "Falco meets Mercury"-Show als auch in "Big Bang Boom" - und in letzterer auch noch musikalische Leiterin.

big-bang-boom.de

ainolaos.com

elmar-ottenthal.com

Zum Thema:

Auf einen BlickPremiere ist am Freitag, 29. Mai, 20 Uhr. Weitere Aufführungstermine sind: Samstag, 30. Mai, 20 Uhr; Sonntag, 31. Mai, 18 Uhr; Donnerstag, 4. Juni, 20 Uhr; Freitag, 5. Juni, 20 Uhr; Samstag, 6. Juni, 20 Uhr; Sonntag, 7. Juni, 18 Uhr; Donnerstag, 11. Juni, 20 Uhr; Freitag, 12. Juni, 20 Uhr; Samstag, 13. Juni, 20 Uhr; Sonntag, 14. Juni, 18 Uhr.Karten kosten zwischen 49 und 22 Euro, ermäßigt 46 bis 19 Euro. Es gibt sie bei allen Vorverkaufsstellen und über die Ticket-Hotline, (06 51) 9 79 07 77. red