Andreas Müller zum neuen Sprecher der Jusos gewählt

Andreas Müller zum neuen Sprecher der Jusos gewählt

. Die Jungsozialisten aus dem Kreis Neunkirchen haben einen neuen Vorstand gewählt. Wie es in der Pressemitteilung heißt, wurden der bisherige Vorsitzende Andreas Müller aus Spiesen-Elversberg, Damhat Sisamci aus Ottweiler und Tim Kaufmann aus Schiffweiler zu den neuen Sprechern gewählt.

Das neue Orga-Team besteht aus Michael Jakob und Marita Ackermann; Dominik Fabian Buß wurde als Pressesprecher gewählt. Thomas Meiser führt erneut die Kasse, die Schriftführung obliegt jetzt Julia Ruffing. Ebenso wählten die Jusos eine Vielzahl von Beisitzern, die den Unterbezirksvorstand komplettieren.

Allerdings war die Unterbezirkskonferenz keine reine Wahlveranstaltung, die Jusos stellten sich auch inhaltlich breiter auf. Sie sprachen sich unter anderem für eine soziale Reform des Bafög, für mehr Laizismus in Deutschland, für die Kennzeichungspflicht von Polizisten und gegen die Anschaffung von bewaffneten Kampfdrohnen durch die Bundeswehr aus, wie es in der Pressemitteilung heißt.