Am Wochenende startet der Neunkircher Frühling

Am Wochenende startet der Neunkircher Frühling

Der Neunkircher Frühling steht vor der Tür. Am Sonntag, 20. März, präsentiert Neunkirchen neben musikalischen Leckerbissen, interessanten Ausstellern und Aktionen jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Zudem freuen sich die Gewerbetreibenden in über 150 Geschäften, die von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein werden, die frisch ausgepackten Frühjahrskollektionen vorzustellen. Um 13 Uhr beginnt das Bühnenprogramm auf dem Stummplatz mit dem saarländischen Top-Act "Elliot".

Neunkircher Frühling bedeutet auch in diesem Jahr wieder Ausstellungsfrühling: Neben Vereinen und Schulen, präsentieren sich auch viele weitere Aussteller mit den neuesten Trends der Saison. So begrüßt die Bahnhofstraße mit einem Fest der Blumen an diesem Sonntag die Besucherinnen und Besucher bereits ab 11 Uhr. An zahlreichen Ständen in der unteren Bahnhofstraße präsentieren die Aussteller eine breite Vielfalt für Pflanzen- und Gartenfreunde. Sie bieten ein üppiges Angebot an Pflanzen und Gartenaccessoires. Der Schutzverein Neunkirchen bietet den Besucherinnen und Besucher aus dem Landkreis Neunkirchen als besonderen Service das kostenlose Blumentaxi an. Der Neunkircher Frühlings-Express wird wieder seine Runden durch die City drehen. Jung und Alt können dann in der Bimmelbahn eine Rundfahrt durch die Neunkircher Innenstadt genießen. Start und Endstation sind auf dem Stummplatz. Fahrer und Schaffner präsentieren sich in historischer Straßenbahnuniform und erinnern an Zeiten, als Neunkirchen noch eine Straßenbahn hatte. Gefahren wird im 30-Minuten-Takt von 13.30 Uhr bis etwa 17.30 Uhr. Eine Fahrt kostet 50 Cent. Der Erlös geht an die Initiative "Neunkircher in Not". Auf dem Lübbener Platz wartet eine Hüpfburg. Vor Ort können Loom-Bänder geknüpft und Ballons modelliert werden. Außerdem wartet auf die kleinen Besucher ein historisches Riesenrad direkt vor der Keksdose.

Mehr von Saarbrücker Zeitung