1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Alexander und Tristan sind die Top-Sport-Talente

Alexander und Tristan sind die Top-Sport-Talente

Ottweiler. Auch dieses Jahr hat die Sparkasse Neunkirchen bei einer Feierstunde in der Geschäftsstelle Ottweiler wieder die beiden Top-Talente der Sportförderklassen der Anton-Hansen-Schule Ottweiler und des Gymnasium Ottweiler geehrt

Ottweiler. Auch dieses Jahr hat die Sparkasse Neunkirchen bei einer Feierstunde in der Geschäftsstelle Ottweiler wieder die beiden Top-Talente der Sportförderklassen der Anton-Hansen-Schule Ottweiler und des Gymnasium Ottweiler geehrt. Der Geschäftsstellenleiter Norbert Schramm von der Sparkasse Neunkirchen zeichnete die Sportklassenschüler Alexander Evseev und Tristan Meyer jetzt mit einem Pokal aus.

Alexander Evseev ist ein Schüler der Sportförderklasse 5a der Anton-Hansen-Schule. Er müsse eher einmal gebremst werden, anstatt ihn zur Bewegung aufzufordern, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule weiter. Alexander spielt bei der HSG Ottweiler Steinbach Handball. Zu seinem beiden Trainingseinheiten im Verein gesellen sich die Sportstunden der Sportförderklasse, wo er neben dem Regelunterricht mit seiner Klasse zurzeit Badminton mit der Talentförderung Saar betreibt. Als AG hat er sich für Volleyball entschieden. In seiner Freizeit spielt er Fußball, im Sommer kommen Schwimmen und gelegentlich Radfahren dazu. Sein Vorbild als Fußballer ist Thomas Müller vom FC Bayern München. Alexanders Lieblingsfach ist neben Sport Mathematik, Fächer wie Deutsch oder Englisch liegen ihm nicht besonders.

Tristan Meyer ist zehn Jahre alt, wohnt in Lautenbach und ist in diesem Halbjahr das Toptalent des Gymnasiums Ottweiler. Er spielt beim 1. FC Lautenbach Fußball, ist dort Spielführer der E-Jugend und wird dort entweder im offensiven Mittelfeld oder im Sturm eingesetzt. Er erfasse durch sein großes Spielverständnis und seine schnelle Auffassungsgabe die unterschiedlichsten Spielsituationen schnell und habe fast immer die richtigen Spiellösungen parat, so die Schule weiter. Seine großen Vorbilder sind Marco Reus und Mario Götze von Borussia Dortmund. Sein Lieblingsverein ist aber Werder Bremen. Auf dem Gymnasium hat Tristan neben Sport vor allem Bildende Kunst und Mathematik als weitere Lieblingsfächer. In seiner Freizeit geht Tristan sehr gern mit Freunden Fußball oder Tischtennis spielen, aber er ist auch aktiv beim JRK Lautenbach tätig. red