1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Ahoi Hopp – Das Narrenschiff legt ab

Ahoi Hopp – Das Narrenschiff legt ab

Büttenreden, Sketche, Show und Tanz gab es bei der ersten von vier Sitzungen des Karnevals- und Kulturverein Wellesweiler. Alles unter dem Motto: „Möwe, Meerjungfrau, Matros – Anker lichten, Leinen los“.

. Auf dem bunten Bühnenbild kam den Besuchern das Traumschiff entgegen, davor hatten Matrosen, Fischer und Hafenarbeiter auf den Elferratsstühlen Platz genommen, ein gut aufgelegter Sitzungspräsident begrüßte die Gäste mit einem norddeutschen "Moin, moin", reichte dazu Fischstäbchen, "frisch aus der Blies gefangen" und aus dem Alleh Hopp wurde den Abend über ein Ahoi Hopp. Die Aktiven des Karnevals- und Kulturvereins Wellesweiler (KKW) stechen in dieser Saison in See und haben dazu das Sessionsmotto "Möwe, Meerjungfrau, Matros - Anker lichten, Leinen los" ausgegeben.

Pünktlich um 20.11 machten die "Kaltstarter" im voll besetzten Pfarrzentrum St. Johannes die Leinen los und lieferten mit Gesang und witzigen Dialogen einen Vorgeschmack auf die nächsten Stunden. Von der Showgruppe um den musikalischen Leiter Elmar Schneider über witzige Büttenreden, spritzige Sketchs, Showeinlagen und gekonnte Tanzdarbietungen der Garden und Mariechen bis hin zum großen Finale weit nach Mitternacht war die erste von vier KKW-Sitzungen eine kurzweilige, amüsante und äußerst unterhaltsame Angelegenheit. Nach dem ersten Schautanz der Jugendgarde schilderten die "Zwei Matrosinnen" Janina Becker und Bruna Tassone eindrucksvoll ihre Beziehungsprobleme und ihre erotischen Erlebnisse oder auch Versäumnisse. Nach der Juniorengarde durfte Jugendtanzmariechen Noemi Ruffing erstmals vor großem Publikum auftreten und dabei hatten ihre beiden Trainerinnen Fabienne Detemple und Kerstin Frisch wohl mehr Lampenfieber als die Debütantin selbst. Als die nervige Ursel und der bedauernswerte Walter alias Maren Erfurth und Christoph Thissen von ihren Flitterwochen berichteten, sah ein KKW-Aktiver hinter vorgehaltener Hand durchaus Ähnlichkeiten mit dem richtigen Leben.

Nach Aktiven-Tanzmariechen Katrin Kleinmann gehörte die Bühne Andrea Legrom, die als Putzfrau "Elvira Cleandabba" einen Karrieresprung vom Pfarrzentrum St. Johannes auf das Traumschiff geschafft hat. Ihr Auftritt war ein komödian-tischer Vortrag erster Klasse. Mit dem Tanz "Große Haie, kleine Fische" war die Junioren-Showgarde ganz nahe am Motto dran und auch die Showgruppe "No Names" hatte mit ihrem lustigen Beitrag "Party, Palmen und Prothesen" über eine Hotel-Fehlbuchung Urlaubsatmosphäre verbreitet. Fester Bestandteil beim KKW ist "de Tulpenheini" in Person von Rico de Pasquale. Er ist ein Garant dafür, dass man auch mit alten Witzen und bekannten Gags für Erheiterung sorgen kann, wenn sie gekonnt vorgetragen werden. Auch das Juniorentanzpaar Kim und Leonie Marie blieb mit seinem Tanz "Christoph Columbus" auf hoher See.

Die "Chaoten" schilderten nachhaltig ihren Traumschiffurlaub vom Anlegeplatz an den Bliesterrassen über das Saarpark-Center bis auf die Weltmeere. Eine tolle Performance zeigte danach Aktiven-Tanzmariechen Maria Campora. Nach dem Büttenauftritt von "Eulalia Radebrecher" alias Melanie Ruffing waren auch die "Wilden Jungs" des KKW auf Tiefseegang, ehe Urgestein Friedel Wagner als "De Annerschd" die Büttenreden beschloss. "Im Hamburger Hafen" endete die Sitzung mit dem großen Finale.

Zum Thema:

Auf einen BlickMitwirkende: Sitzungspräsident: Frank Nobel, Elferrat: Büttenredner/Sketche: Janina Becker, Beate Hernninger (Leiterin), Andrea Legrom, Rico di Pasquale, Melanie Ruffing, Bruna Tassone, Christoph Thissen, Friedel Wagner. Showgruppen: Kaltstarter, Leitung: Elmar Schneider, Chaoten, Leitung: Helmut Thissen, No Names, Leitung: Janina Becker und Vanessa Schuff. Minigarde, Trainerinnen: Stephanie Schäfer, Selina Schmidt, Larissa Schock. Jugendgarde, Trainerinnen: Melanie Ruffing, Andrea Bender, Betreuung: Daniela Socha. Juniorengarde, Trainerinnen: Katja Dorst, Sandra Sommer, Luise Kieffer. Aktivengarde, Trainerinnen: Fabienne Detemple, Lisa Keller, Maria Campora, Julia Kleinmann. Weibliches Tanzpaar Kim Kalajkovic und Leonie Marie Rothhaar, Trainerinnen: Linda Henninger, Anke Hör-Altherr. Jugendtanzmariechen Noemi Ruffing, Trainerinnen: Fabienne Detemple, Kerstin Frisch. Aktiventanzmariechen Katrin Kleinmann, Trainerin Sabrina Sommer, Aktiventanzmariechen Maria Campora, Trainerin Linda Henninger. Juniorenshowgarde, Trainerinnen: Melanie Triem, Yvonne Owusu, Julia Kleinmann. Aktivenshowgarde, Trainerinnen: Andrea Legrom, Sina Bell, Betreuung: Anja Kretz. Männerballett Wild Boys, Trainer: Christina Krämer, Ralf Ecker. Nähkreis, Leiterinnen Nicole Ecker und Inge Schäfer, Maske, Leiterin: Gabi Schneder. Musik: Frank Grub. Leitung Technik: Nicolas Schneider, Leitung Bühnenbau/Deko: Uwe Henninger, Manfred Frisch. heb