Seniorenfeier: Ältere hatten Spaß an Tanz und Gesang

Seniorenfeier : Ältere hatten Spaß an Tanz und Gesang

Rund 300 Neunkircher Senioren hatten am Sonntag in der neuen Gebläsehalle Lust zum feiern.

Wenn der Ortsrat Neunkirchen zu seiner Seniorenfeier einlädt, dann ist die Neue Gebläsehalle gerade groß genug. Am Sonntag waren 300 ältere Bürger aus der Innenstadt sowie aus Heinitz, Sinnerthal und Eschweilerhof, die 75 Jahre und älter sind, der Einladung gefolgt und die erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag. Ortsvorsteher Volker Fröhlich würdigte zu Beginn den städtischen Seniorenbeirat als äußerst wichtiges Gremium, weil er immer wieder die Interessen der Senioren in der Stadt vertritt.

Der Erfahrungsreichtum der älteren Generation sei ein großer Schatz, der immer mehr Bedeutung gewinnt, meinte Fröhlich an die Besucher gewandt, und deshalb sei er unverzichtbar. Bürgermeister Jörg Aumann dankte dem Ortsrat für die Organisation und die Gestaltung der Seniorenfeier, würdigte aber ebenso die Lebensleistung der Senioren. Sie hätten sich die Einladung zu der Seniorenfeier redlich verdient, meinte Aumann, denn diese jährliche Veranstaltung sei auch ein Dank der Stadt für ihre Lebensleistung. „Wir wollen Ihnen damit ein kleines Stück zurückzugeben“, sagte Aumann. Die Kinder des Kindergartens St. Marien eröffneten danach das Programm der Seniorenfeier mit Tanz und Gesang und für die Darbietungen der Kleinen und ihrer Erzieherinnen gab es verdientermaßen viel Applaus. Der Singkreis Heinitz mit seinem Leiter Mark Belenki hatte für die Seniorenfeier drei Lieder ausgesucht, von denen insbesondere der Marschgesang „Alte Kameraden“ zum Mitmachen animierte.

Danach gehörte die Bühne dem Männerballett der Daaler mit ihrer Trainerin Monika Kiefer-Paulus. Zunächst, passend zur Oktoberfestzeit, mit einem Schautanz in Krachledernen und zu entsprechender Wiesnmusik und danach im Trikot der Fußballnationalmannschaft. Stimmungsvoller Abschluss des Bühnenprogramms war der fast einstündige Auftritt der Evolution Lady Singers mit ihrem Chorleiter Hans-Werner Will. Sie hatten für den Anlass offenbar die richtige Auswahl und mit den Hitmedleys von Connie Francis oder Udo Jürgens sowie vielen anderen bekannten Evergreens auch den Geschmack der Besucher getroffen, wie die lautstarke Forderung nach Zugaben zeigte.

Wer textsicher war, der sang auch gerne mit. Das Programm der Seniorenfeier, das von Ortsratsmitglied Elke Rothhaar moderiert wurde, endete mit der spannenden Verlosung von über 40 Präsentkörben.