1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Ab 1. August übernimmt die KEW die Wasserversorgung in Gemeinde Schiffweiler

KEW meldet : Alle Schiffweiler Orte unter einem Versorgungsdach

Am 1. August übernimmt die KEW von der WVO die Wasserversorgung für die Gesamtgemeinde Schiffweiler.

Für die verlässliche Versorgung der Endkunden der Ortsteile Stennweiler und Heiligenwald mit Trinkwasser war bisher die WVO – Wasserversorgung Ostsaar GmbH zuständig. Zum 1. August wird diese Aufgabe an die KEW Kommunale Energie- und Wasserversorgung AG Neunkirchen übergehen, die auch bereits die Ortsteile Schiffweiler und Landsweiler-Reden versorgt. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt. Somit ist die Endversorgung der gesamten Gemeinde Schiffweiler nun in einer Hand.

Die KEW, die seit Jahrzehnten in der Gemeinde auch als Energiedienstleister für Strom und Gas etabliert ist, freut sich, die Schiffweiler Bürger nun auch als Wasserkunden begrüßen zu dürfen, so die Pressemitteilung weiter. Die KEW in Neunkirchen ist einer der größten Energie- und Wasserversorger im Saarland und tief in der Region verwurzelt. Mit 26 Brunnen und zwei Wasserwerken versorgt sie fast 77 000 Bürger mit Wasser erstklassiger Qualität. Sie gehöre zu den günstigsten Anbietern im Saarland, teilt das Unternehmen mit. Die Preise würden durch die Übernahme somit nicht steigen. Für die Bürger ändert sich wenig. Sie erhalten ihre Abschlussrechnung über ihren tatsächlichen Wasserverbrauch und ihre Abwassergebühren im Zeitraum Januar bis Juli von der WVO. Ab dann kommen die neuen Rechnungen für Wasser und Abwasser von der KEW. Die Wasserlieferung wird zu keinem Zeitpunkt unterbrochen.

Zur Umstellung benötigen WVO und KEW die Wasserzählerstände zum Stichtag 31. Juli. Um es für die Kunden einfach zu machen, lesen Ableser der KEW die Zählerstände im Zeitraum vom 27. bis 31. Juli ab und leiten sie parallel zu WVO und KEW weiter. Bei Nichtantreffen hinterlassen diese eine Zählerstand-Meldekarte zur Rücksendung im Briefkasten. Die Bürger werden in den nächsten Tagen angeschrieben und über die Umstellung und Wasserzählerstandsmeldung informiert.

Weitere Informationen zur KEW, der Übernahme und rund ums Thema Wasser unter www.kew.de.