| 20:23 Uhr

Gute Tat
6000 Euro-Spende dank „Basteln für die Lebenshilfe“

Zum Bildtext

Bei der Spendenübergabe: Hildegard Marwan (4.von rechts) mit Schulleiterin Jenny Lauer (links), Norbert Puhl (2. von links), Ressortleiterin Sonja Alt (4.von links) und Otto Dietz (rechts) sowie Mitgliedern der Gruppe „Basteln für die Lebenshilfe“.

Foto:Lebenshilfe Neunkirchen/Thomas Seeber
Zum Bildtext Bei der Spendenübergabe: Hildegard Marwan (4.von rechts) mit Schulleiterin Jenny Lauer (links), Norbert Puhl (2. von links), Ressortleiterin Sonja Alt (4.von links) und Otto Dietz (rechts) sowie Mitgliedern der Gruppe „Basteln für die Lebenshilfe“. Foto:Lebenshilfe Neunkirchen/Thomas Seeber FOTO: Thomas Seeber
Kreis Neunkirchen. (red) Seit mehr als zehn Jahren engagieren sich Hildegard Marwan und ihre Gruppe „Basteln für die Lebenshilfe“ für Menschen mit geistiger Behinderung. Im Centrum für Freizeit und Kommunikation der Lebenshilfe überreichte Hildgard Marwan einen Scheck über 6000 Euro an Norbert Puhl, den Ehrenvorsitzenden der Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen und Vorsitzenden des Stiftungsvorstands der Stiftung Lebenshilfe im Kreis Neunkirchen. Das Geld fließt in die Sanierung des Wassergewöhnungsbeckens der Rothenbergschule, einer von der Lebenshilfe Neunkirchen getragenen Förderschule geistige Entwicklung, das die Kinder und Jugendlichen wegen gravierender baulicher Mängel seit zwei Jahren nicht mehr nutzen können.

Zur Sanierung des Beckens ist die Lebenshilfe auf Spendengelder angewiesen. Den unermüdlichen Einsatz der Gruppe „Basteln für die Lebenshilfe“ würdigten Puhl und Otto Dietz, stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsvorstands. Mit Unterstützung der Bastelgruppe seien zahlreiche Projekte zugunsten geistig behinderter Menschen verwirklicht worden. Als Dankeschön bekam jedes Mitglied der Bastelgruppe ein Buch über Tom Mutters, den Gründer der Lebenshilfe.



Hildegard Marwan unterstrich die enge Verbundenheit der von ihr initiierten Bastelgruppe zur Lebenshilfe Neunkirchen. Bislang hat die Gruppe der Stiftung der Lebenshilfe im Kreis Neunkirchen rund 70 000 Euro gespendet. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Bastelarbeiten, die auf Märkten und im Lebenshilfe-Shop in Ottweiler verkauft werden. Der Bastel-Shop in der Wilhelm-Heinrich-Straße hat mittwochs und samstags jeweils von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.