1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

4. Neunkircher Hundeweihnachtsmarkt in der Bahnhofstraße

Parallel zum verkaufsoffenen Sonntag : Weihnachtsmarkt für Fellnasen am verkaufsoffenen Sonntag

  Am Sonntag, 28. November, laden die Geschäfte in der Neunkircher Innenstadt von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag. Der Einzelhandel hat sich zahlreiche Aktionen ausgedacht, um das Shoppingerlebnis noch attraktiver zu machen.

Mit den Neunkircher Adventscoupons, die ab diesem Tag ausgegeben werden, kann man im Advent in der zweitgrößten Stadt des Saarlandes mit ihren vielen attraktiven Einkaufsmöglichkeiten noch mehr sparen.

Parallel findet in der Bahnhofstraße der Neunkircher Hundeweihnachtsmarkt statt. Als Hundefreund ist es nicht immer leicht, den vierbeinigen Liebling stressfrei auf einen Weihnachtsmarkt mitzuführen, denn unter dem Lärm und Menschenmassen leiden viele unserer tierischen Freunde. Damit der beste Freund des Menschen die vorweihnachtliche Zeit genießen und trotzdem dabei sein kann, veranstalten die Kreisstadt Neunkirchen und das Schuhhaus Itt am Sonntag, 28. November, 13 bis 18 Uhr, den nunmehr 4. Neunkircher Hundeweihnachtsmarkt. Die Aussteller warten darauf, Hund und Halter mit allerlei Schönem und Köstlichem zu erfreuen. Von selbstgebackenen Hundekeksen bis hin zu weihnachtlichen Accessoires ist alles dabei. Den Vierbeinern zuliebe wird auf dem Markt auf laute Dauerbeschallung verzichtet. Zudem gibt es genug Platz, um zwischendurch auch immer mal wieder etwas Abstand gewinnen zu können.

Damit es für Mensch und Hund entspannt bleibt, sind gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt oberstes Gebot. Vierbeiner sind  an der Leine zu führen. Die Besitzer bittet die Kreisstadt, ihre Hunde zu beaufsichtigen, und die Hinterlassenschaften schnell zu beseitigen. Teilnehmen können nur Tiere, die einen gültigen Haftpflichtversicherungsschutz sowie einen aktuellen Impfstatus haben. Der Besuch des Marktes ist kostenlos. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt Maskenpflicht.