Mehrere Festnahmen: 30 Beamte im Einsatz

Mehrere Festnahmen : 30 Beamte im Einsatz

Das Sicherheitsgefühl der Bürger stärken, potenzielle Täter verunsichern — das will die Polizei Neunkirchen mit ihren Brennpunkt-Einsätzen.

Insgesamt 30 Polizeibeamte waren am Freitag in der Neunkircher Innenstadt unterwegs. Grund: Die zu Beginn des vergangenen Jahres vertraglich geschlossene Sicherheitspartnerschaft zwischen dem Ministerium für Inneres, Bauen und Sport und der Kreisstadt Neunkirchen sowie das in der Vergangenheit bereits umgesetzte Streifenkonzept der Polizei Neunkirchen (Hot-Spot-Konzept). Es wurden insgesamt 25 Personen überprüft, was zur Sicherstellung von einer nicht geringen Menge Heroin und Kokain in szenetypischen Verpackungseinheiten führte und in fünf Strafverfahren mündete. Ferner wurden in zwei Fällen Wohnungen durchsucht, ein Beschuldigter dem Haftrichter vorgeführt. Wie es von Seiten der Polizei heißt, wird es immer wieder solche Kontrollen geben.

(red)
Mehr von Saarbrücker Zeitung