1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

13 neue Corona-Fälle am 27. August in Neunkirchen

Pandemie in Zahlen : Landkreis Neunkirchen meldet 13 neue Corona-Fälle

Im Landkreis Neunkirchen sind aktuelle 161 Menschen mit Covid-19 infiziert.

Der Landkreis Neunkirchen hat am Freitag, 28. August, 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit steigt die Zahl der aktuellen Fälle im Landkreis auf 161. Sieben der neuen Fälle zählen zur Stadt Neunkirchen und fünf zur Gemeinde Spiesen-Elversberg.

Neue Todesfälle kamen am Freitag nicht hinzu, so dass es bei insgesamt 120 Toten im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Ausbruch der Pandemie in Neunkirchen bleibt.

Die meisten aktuellen Fälle finden sich in der Stadt Neunkirchen, nämlich 95. Es folgen Spiesen-Elversberg mit 15, Ottweiler mit 14, Illingen mit 13, Eppelborn mit zwölf, Schiffweiler mit neun und Merchweiler mit drei Fällen.

Neunkirchen ist auch trauriger Spitzenreiter bei den Infektionen insgesamt mit 2353 der 5736 Fälle, die seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis registriert wurden. Eppelborn belegt mit 895 Fällen den zweiten, Ottweiler mit 531 den dritten Platz.

Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 68, wie der Landkreis weiter mitteilt. Die Delta-Variante tauchte bisher 183-mal auf.