1. Saarland
  2. Neunkirchen

Neuer Bolz- und Basketballplatz wird gut angenommen

Neuer Bolz- und Basketballplatz wird gut angenommen

Heiligenwald. Den Erlös eines Straßenfestes spendeten die Heiligenwalder Barbarasträßler für den Bau eines Bolz- und Basketballplatzes auf dem Gelände des Jahnturnplatzes. Deren Sprecherin Birgit Spreuer, die für die notwendigen handwerklichen Arbeiten verantwortlich zeichnete, vollzog bei der offiziellen Übergabe am Sonntag den symbolischen Anstoß

Heiligenwald. Den Erlös eines Straßenfestes spendeten die Heiligenwalder Barbarasträßler für den Bau eines Bolz- und Basketballplatzes auf dem Gelände des Jahnturnplatzes. Deren Sprecherin Birgit Spreuer, die für die notwendigen handwerklichen Arbeiten verantwortlich zeichnete, vollzog bei der offiziellen Übergabe am Sonntag den symbolischen Anstoß. Ortsvorsteher Rüdiger Zakrzewski lobte die Initiative der Barbarasträßler als keineswegs selbstverständlich. Seit der Fertigstellung werde der Platz sehr gut angenommen. Edwin Rauschenberger, Vorsitzender des Turnvereins Heiligenwald, sagte dem Inhaber des Jahnturnplatzes: "Wir sind froh, dass hier endlich etwas passiert." Bedauerlicherweise hätten einige unbelehrbare Hundebesitzer in den zurückliegenden Monaten das Gelände regelmäßig als Hundetoilette missbraucht und sogar ein Verbotsschild abmontiert. Nun hoffe man, dass die Aufwertung durch die Aufstellung der Basketballkörbe zu mehr Einsicht führe. Sehr gut gearbeitet hätten die Mitarbeiter des Schiffweiler Gemeinde-Bauhofes. Sie hatten die notwendigen Vorarbeiten geleistet und die Aufbauten zusammengeschweißt. rp