| 20:33 Uhr

Arbeiten für evangelische Kirche
Neue Diakone eingesegnet

In das Amt der Diakonin oder des Diakons wurden eine Frau und vier Männer eingesegnet. Die Einsegnung nahmen Pfarrer Christian Schucht, Theologischer Vorstand der Stiftung Kreuznacher Diakonie, und die Leiterin der Diakonenausbildung, Diakonin Doris Borngässer, (ganz links und ganz rechts) in einem feierlichen Gottesdienst vor.
In das Amt der Diakonin oder des Diakons wurden eine Frau und vier Männer eingesegnet. Die Einsegnung nahmen Pfarrer Christian Schucht, Theologischer Vorstand der Stiftung Kreuznacher Diakonie, und die Leiterin der Diakonenausbildung, Diakonin Doris Borngässer, (ganz links und ganz rechts) in einem feierlichen Gottesdienst vor. FOTO: Kristina Rogoß
Neunkirchen. Drei Diakone und eine Diakonin traten als neue Mitglieder in die Diakonische Gemeinschaft Paulinum ein. Die neu eingesegneten Diakone arbeiten in unterschiedlichen Bereichen. Uwe Bernhard und Stefan Simon sind in den Diakonie Klinken Saarland tätig, Jürgen Schuck ist stellvertretender Einrichtungsleiter in der Wohnungslosenhilfe, Birgit Scheib arbeitet im Kirchenkreis Saar-Ost und Manfred Pusch in der Matthäusgemeinde in Bad Kreuznach.

Mit der Einsegnung endete auch der Konvent der Diakonischen Gemeinschaft Paulinum, dem Zusammenschluss der Diakoninnen und Diakone der Stiftung Kreuznacher Diakonie. Er findet traditionell am ersten Adventswochenende statt.