1. Saarland
  2. Neunkirchen

Messe in Neunkirchen zieht viele Besucher an

Neunkircher Messe : Stadt zufrieden mit Neunkircher Messe

Auf ganzer Linie zufrieden zeigt man sich vonseiten der Stadt Neunkirchen, was die Neunkircher Messe am vergangenen Wochenende betrifft.

„Von dem etwas verhaltenen Auftakt am Freitagmittag abgesehen, freuen wir uns über die vielen Besucher, die bei freiem Eintritt gekommen waren“, sagt Hauptamtsleiter Fred Leibenguth. Schätzungsweise 15 000 Menschen nutzten von Freitag bis Sonntag die Gelegenheit für einen Messebummel und hatten dabei mitunter Schwierigkeiten, einen Parkplatz zu finden. „Die Parkplätze rund ums Messegelände waren durchweg belegt“, sagt Leibenguth, der Gäste aus dem gesamten Saarland und der Pfalz begrüßen konnte. „Was uns besonders freut, ist das positive Feedback der Standbetreiber, die von überwiegend sehr interessiertem Publikum berichten.“ Und das fand in diesem Jahr neben altbekannten Firmen auch etliches Neues auf der Messe. So etwa einen kleinen Betrieb aus Birkenfeld, der mit „gesundem, zuckerfreiem Naschwerk“ auf große Resonanz stieß.

Über guten Zuspruch freute man sich auch bei der Neunkircher Braumanufaktur Bach, an deren Stand besondere Biere gereicht wurden. „Man muss wirklich sagen, dass das Fazit bei Besuchern und Ausstellern rundum positiv ausfällt. Und über die gesamten drei Tage gab es keinerlei Zwischenfälle“, betont Leibenguth, der bereits eine nächste Messe in zwei Jahren ankündigen kann. „Dieser Rhythmus hat sich bewährt, den werden wir auch beibehalten“, sagte er abschließend nach der Veranstaltung.