Wolfgang Mertes beim Sinfonischen Blasorchester Wemmetsweiler

Ein musikalisches Erlebnis : Wolfgang Mertes beim Sinfonischen Blasorchester

 Zu seinem 140-jährigen Vereinsjubiläum hat sich der Musikverein Wemmetsweiler am Sonntag, 8. September, 17 Uhr in der Allenfeldhalle Merchweiler, einen besonderen Gast eingeladen: Wolfgang Mertes, Gewinner des Mendelssohn-Wettbewerbs in Berlin und seit 1999 erster Konzertmeister des Saarländischen Staatstheaters, ist ein vielfach prämierter Violin-Solist, so schreibt der Verein.

Neben dieser „klassischen“ Karriere zählt Wolfgang Mertes heute zur Elite des “Crossover“.

Auf der Geige wie auf der Trompete, in der Klassik wie im Jazz, fühlt er sich zu Hause und ist mit eigenen Ensembles auf internationalen Bühnen und auch in Fernsehsendungen präsent. Gemeinsam mit dem Sinfonischen Blasorchester Wemmetsweiler (Leitung: Stefan Barth) wird Wolfgang Mertes deshalb sowohl mit klassischer Literatur als auch improvisatorisch zu hören sein.

Karten zu zwölf, ermäßigt zehn Euro, gibt es bei folgenden Vorverkaufsstellen: Kulturamt Gemeinde Merchweiler, Komm´A Schreibwaren Merchweiler, Zeitschriften Peter, Wemmetsweiler, Gasthaus „Wachdersch sowie online unter www.ticket-regional.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung