1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Wieder brennt eine Papiertonne in Wemmetsweiler

Wieder Feuer im Merchweiler Gemeindebezirk : Brandserie in Wemmetsweiler nimmt kein Ende

Wieder hat es im Merchweiler Ortsteil Wemmetsweiler gebrannt. Wie die Polizei Neunkirchen mitteilt, meldete am Freitagmorgen, 2. Oktober, gegen 5.30 Uhr ein Anwohner den Beamten den Brand einer Papiertonne in der nahe des Bahnhofes gelegenen Straße „Talhübel“.

Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen griffen die Flammen bereits auf eine Restmülltonne und ein dahinter abgestelltes Wohnmobil über. Lediglich durch den schnellen Löscheinsatz der Feuerwehr konnte ein Vollbrand des Fahrzeuges verhindert und das Feuer schließlich gelöscht werden.

Laut der Polizei Neunkirchen entstand durch den Brand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Die Beamten gehen offenbar auch in diesem Fall von gezielter Brandstifung aus. Eine entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Nur wenige Tage zuvor hatte es in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes ebenfalls gebrannt. Dort standen ebenfalls in den frühen Morgenstunden ein Altkleidercontainer und ein Pkw in Flammen.

Seit gut einem Jahr wird der Gemeindebezirk Wemmetsweiler mittlerweile von einer Brandserie heimgesucht. Mindestens 28 Brände dieser Art habe es seit Sommer 2019 gegeben, wie Stefan Kaiser, Leiter des Merchweiler Ordnungsamtes und der Abteilung Brandschutz, unserer Zeitung mitteilte. 21 davon alleine in diesem Jahr.

Über Facebook teilte der Merchweiler Bürgermeister Patrick Weydmann währenddessen mit, „dass der Kriminaldienst in Neunkirchen mit Hochdruck an der Aufklärung der Serie arbeitet.“ Zudem bedankte sich Weydmann bei den Mitgliedern der Freiwillgen Feuerwehr, „die derzeit im Dauereinsatz sind.“

Wer Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben kann wird gebeten sich bei der Polizei Neunkirchen, Telefon (06821) 20 30 zu melden.