"Unsere Heimat in Bildern"

Wemmetsweiler. Das Heimatmuseum Wemmetsweiler ist am Sonntag, 10. Januar, 15 bis 17 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Gezeigt wird die Wechselausstellung mit dem Thema: "Unsere Heimat in Bildern". In zwei Vitrinen werden verschiedene Exponate zur Geschichte der Fotografie ausgestellt. Sie sind Leihgaben von Winfried Junker

Wemmetsweiler. Das Heimatmuseum Wemmetsweiler ist am Sonntag, 10. Januar, 15 bis 17 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Gezeigt wird die Wechselausstellung mit dem Thema: "Unsere Heimat in Bildern". In zwei Vitrinen werden verschiedene Exponate zur Geschichte der Fotografie ausgestellt. Sie sind Leihgaben von Winfried Junker. Auf sechs Ausstellungstafeln sind verschiedene Themen mit zum Teil noch nicht veröffentlichten Fotos dargestellt, heißt es in der Pressemitteilung. Auch ansonsten präsentiert das 1993 eröffnete Heimatmuseum jede Menge Sehenswertes, so heißt es weiter. Zum Neuen Jahr gibt es im Internet auf der Homepage www.heimatmuseum-wemmetsweiler.de unter anderem die Abschrift der Ortschronik von Rektor Vogtel aus dem Jahre 1924 und eine Vorstellung von 78 Ansichtskarten von Wemmetsweiler. Nach der Chronik von 1924 wurden zwei Brücken für Fußgänger über die Eisenbahn im "Striedt" und "Bächelteich" im Jahre 1892 erbaut. Die so genannte "Zementbrücke" ist auch auf mehreren Ansichtkarten von Wemmetsweiler zu sehen. Das Heimatmuseum befindet sich im Dachgeschoss der Striedtschule, Ortsteil Wemmetsweiler, Straße Zum Striedt, der Eingang befindet sich im Jeneweg, Rückseite der Striedtschule. red