| 15:52 Uhr

Thomas Kitzinger
Thomas Kitzinger bietet zur Finissage Gespräche an

Wemmetsweiler. Thomas Kitzinger präsentiert derzeit seine Werke in seiner Heimatgemeinde unter dem Titel: „Dehemm“ im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler. Zu sehen sind über 50 Gemälde, ein Querschnitt seines künstlerischen Schaffens. Zur Finissage der Ausstellung am Sonntag, 25. März, wird Thomas Kitzinger von 16 bis 18 Uhr interessierte Besucher durch die Ausstellung führen und steht zu Gesprächen über seine Arbeit zur Verfügung, so die Gemeinde in einer Mitteilung. Der Eintritt ist frei.

Thomas Kitzinger präsentiert seine Werke in seiner Heimatgemeinde unter dem Titel: „Dehemm“ im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler. Zu sehen sind über 50 Gemälde, ein Querschnitt seines Schaffens. Zur Finissage am Sonntag, 25. März, wird Kitzinger von 16 bis 18 Uhr Besucher durch die Ausstellung führen und zu Gesprächen über seine Arbeit zur Verfügung stehen, so die Gemeinde. Der Eintritt ist frei.


Thomas Kitzinger wurde 1955 geboren, verbrachte seine Kindheit und Jugend mit seiner Familie in Merchweiler. Seit vielen Jahren lebt und arbeitet er in Freiburg. Für seine Arbeiten erhielt er mehrere Stipendien und Auszeichnungen, seine Werke hat er in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen ausgestellt. Sie hängen in Museen, Galerien und Kunstsammlungen in Deutschland und dem europäischen Ausland.