Theaterverein heimst dritten und ersten Platz bei Wettbewerb ein

Theaterverein heimst dritten und ersten Platz bei Wettbewerb ein

Es ist ihnen schon mal gelungen: Bereits vor zwei Jahren haben die Theaterleute des Theatervereins Wemmetsweiler einen ersten Preis vom Verband Saarländischer Amateurtheater bekommen. Damals für "Ardèle oder das Gänseblümchen" von Jean Anouilh.

Dieses Jahr haben sie noch eine Schippe draufgelegt. Von den drei Preisen, die der Verband alle zwei Jahre für die besten Inszenierungen in dieser Zeit vergibt, haben sie gleich zwei eingeheimst.

Den ersten Platz hat der Verein mit "Lifting" von Pierre Chesnot erreicht, einen dritten Platz mit "Galgenhumor" von Jack Richardson. Und nicht nur das: Dem Verein wird auch in diesem Jahr wieder die Ehre zuteil, die Festveranstaltung, zu der alle Theatervereine im Land eingeladen sind, ausrichten zu können. Mit dabei sind dann auch die Theaterfreunde Oberthal, die auf dem zweiten Platz gelandet sind. Das große Ereignis ist am morgigen Samstag, 3. Oktober, ab 18 Uhr im Großen Kuppelsaal des Rathauses. Neben der Verleihung der Theaterpreise gibt es auch Ehrungen für verdiente Verbandsmitglieder.

Die ausgezeichneten Theaterproduktionen werden als Video-Zusammenschnitt auf einer Großleinwand präsentiert. Dann gibt es auch noch lebendiges Theater. Der Gewinner des zweiten Platzes, das Dudweiler Statt-Theater, zeigt einen Loriot-Sketch.

Nach dem offiziellen Teil ist Zeit für Theatergespräche. Dann darf man plaudern über Stückewahl, Proben, Jugendarbeit und alles, was Theatervereine sonst noch beschäftigt.