| 20:10 Uhr

Terrier-Ausstellung
Terrier und französische Bulldoggen messen sich

Bully mit Ball — französische Bulldoggen sind dabei.
Bully mit Ball — französische Bulldoggen sind dabei. FOTO: Isolde Heydt-Busch / Klub für Terrier
Merchweiler. Eine Rasseausstellung in der Allenfeldhalle ist für teilnehmende Tiere offen, die Besten werden prämiert. Der Eintritt ist frei.

() Bereits zum 21. Mal findet an diesem Sonntag, 17. September, in der Allenfeldhalle in Merchweiler die Terrier-Spezial-Zuchtschau des Klubs für Terrier und des Deutschen Klubs für Foxterrier statt. Erstmals ist in diesem Jahr der Internationale Klub für französische Bulldoggen angegliedert, wie es in der Pressemitteilung heißt. Ab 9.30 Uhr haben Terrier aus 29 Rassen, Foxterrier Draht- und Glatthaar sowie die französischen Bulldoggen die Möglichkeit, sich von international anerkannten Richtern am jeweiligen Rassestandard messen zu lassen (und prämiert zu werden).



In diesem Jahr richten  Corinne Cardinal aus Belgien, Jose Homen de Mello aus Portugal und Marie Petersen aus Dänemark. Nach den Richtlinien von KfT, DFV, IKFB und VDH werden die Anwartschaften für KfT Jugendchampion, KFT Veteranenchampion und den KfT Champion vergeben. In diesem Jahr wird wieder eine Babyklasse für Hunde von vier bis sechs Monaten gerichtet. Es ist die größte Zuchtschau im Saarland, bei der Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet und den Nachbarländern die Besten aus ihrer Zucht präsentieren.

Dem interessierten Besucher wird darüber hinaus die Möglichkeit geboten, sich über die verschiedenen Terrier-Rassen, die Fox-Terrier und die Französischen Bulldoggen  zu informieren und vielleicht sogar erste Kontakte zum Züchter zu knüpfen. Exklusive Accessoires und Geschenkartikel rund um den Hund werden ebenfalls während der Ausstellung angeboten. Zur Siegerehrung treten jeweils die Besten einer Rasse an, es werden zuerst der beste Niederläufer und der beste Hochläufer ermittelt.

Der beste Terrier, der Beste Foxterrier sowie die beste französische Bulldogge der Ausstellung werden mit Pokalen durch Schirmherrin  Renate Dittgen prämiert.  Außerdem wird der Beste im Saarland gezüchtete Terrier ermittelt und prämiert. Beim Juniorhandling kann der Nachwuchs sein Können zeigen, auch hier gibt es Pokale.

Der Eintritt ist frei.



Das könnte Sie auch interessieren