Fußall Verletzungsschock vor dem Pokalkracher

Merchweiler · Der Fußball-Verbandsligist SV Merchweiler erwartet zum „größten Spiel der letzten 60 Jahre“ an diesem Mittwoch im Saarlandpokal-Viertelfinale den 1. FC Saarbrücken. Die Partie gegen den Drittligisten ist ausverkauft.

Der Sportplatz in Merchweiler wird an diesem Mittwoch aus allen Nähten platzen. Denn um 18.30 Uhr empfängt der unbesiegte Tabellenführer der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost, der SV Merchweiler, im Saarlandpokal-Viertelfinale den Drittligisten 1. FC Saarbrücken. „Für uns ist dies das größte Spiel seit 60 Jahren“, sagt Merchweilers Sportvorstand Peter Hornung. Von 1951 bis 1965 spielte der SV Merchweiler in der damals drittklassigen Amateurliga Saarland – und im Pokal auch mehrmals gegen den 1. FC Saarbrücken. „Damals hatten wir je nach Gegner 1000 bis 1500 Zuschauer“, erzählt Hornung.