1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Stobbeclub kocht Birnenmus und feiert Laxemfest

Stobbeclub kocht Birnenmus und feiert Laxemfest

Illingen. Von Freitag bis Sonntag drehte sich beim Stobbeclub alles um 24 Zentner Birnen, die der Verein in pfälzischen Edesheim bei Landau gekauft hatte. Zehn Zentner Birnen kelterte zunächst ein Team des Obst- und Gartenbauverein Merchweiler in der vereinseigenen Anlage. Die restlichen vierzehn Zentner der Frucht mussten geschält werden

Illingen. Von Freitag bis Sonntag drehte sich beim Stobbeclub alles um 24 Zentner Birnen, die der Verein in pfälzischen Edesheim bei Landau gekauft hatte. Zehn Zentner Birnen kelterte zunächst ein Team des Obst- und Gartenbauverein Merchweiler in der vereinseigenen Anlage. Die restlichen vierzehn Zentner der Frucht mussten geschält werden. "Wir sind ganz stolz, dass bereits am Freitag 45 Freiwillige gekommen waren, um die Birnen zu schälen", freuten sich Präsident Peter Kessler und sein Stellvertreter Peter Scheidt. Kupferkessel in BetriebUm drei Uhr in der Nacht konnte das Feuer angeworfen und die vier Kupferkessel in Betrieb genommen werden. Thomas Steinmetz und Peter Scheidt überwachten die Einkochetappe. Als dann gegen sechs Uhr die Birnenschnitze hinzugefügt wurden, musste fleißig gerührt werden. Das Ganze spielte sich im Biergarten von Scheidt-Kersche in Gennweiler ab. Viele ehrenamtlich Engagierte drehten dort mit dem übergroßen Holzspatel in den Kupferbottichen die Runde. Gegen 16 Uhr war das beliebte Mus fertig und wurde in die Gläser umgefüllt. Fast 500 Gläser Brotaufstrich waren das stolze Ergebnis der anstrengenden Arbeit. Am Sonntag feierten alle zusammen ein zünftiges Laxemfest mit einem Laxemmenü: Schnitzel, Pommes, Salat und ein Glas Laxem. bd