| 19:12 Uhr

Rockband meets Blasorchester

Merchweiler. Nach dem Erfolg 2016: Wieder „Hexenrock“ in der Sporthalle Wemmetsweiler. red

Nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres kommt es in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Merchweiler zu einer weiteren Auflage des "Hexenrock" in Wemmetsweiler. Das Sinfonische Blasorchester Wemmetsweiler unter der Leitung von Stefan Barth und die Rockband The Undicided werden erneut ein Crossover-Projekt der besonderen Art auflegen. Am Sonntag, 30. April, um 20 Uhr, der "Hexennacht", treffen sich Band und Orchester in der Sporthalle Wemmetsweiler, um wieder drauflos zu rocken. In diesem Jahr stehen Hits von Queen, Phil Collins, Beatles, Blood Sweat and Tears, Red Hot Chili Peppers, Whitesnake, Foreigner, Wild Cherry und Iron Maiden auf dem Programm.



Die exklusiv für das Konzert von einigen Mitgliedern des Musikvereins gegründete Rockband The Undicided wird mal gemeinsam mit dem Blasorchester, mal solistisch für rhythmische Klänge in der Halle sorgen.

Um das Rockfeeling des Konzertes zu erhöhen, werden zusätzlich zu der üblichen Konzertbestuhlung Stehtische und einfache Sitzgelegenheiten angeboten, die eine lockere Atmosphäre vermitteln.

Karten zum Preis von zehn Euro - inklusive eines Frei-Cocktails - sind zu erhalten bei: Gasthaus Wachdersch, Wemmetsweiler, Schreibwaren Peter, Wemmetsweiler, Schreibwaren Weis, Merchweiler und Kulturamt Merchweiler.

Parkmöglichkeiten: Kirmesplatz unterhalb der Sporthalle (Einfahrt Schulstraße neben Gasthaus Wachdersch).



Das könnte Sie auch interessieren