1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Rat gibt grünes Licht für LED-Beleuchtung

Rat gibt grünes Licht für LED-Beleuchtung

In seiner jüngsten Sitzung hatte der Merchweiler Gemeinderat unter anderem die Umrüstung auf energiesparende Leuchtmittel bei der Straßenbeleuchtung auf dem Tableau.Bereits 2012 und 2013 hatte die Energis Teilerneuerungen vorgenommen.

Jetzt hat das Unternehmen auch ein Angebot für das abgelaufene Jahr 2014 eingereicht. Ursprünglich geplant waren der Austausch von Wege- und Platzleuchten sowie Straßenleuchten. Das Gesamtvolumen hätte rund 172 000 Euro betragen. Eine zunächst eingeplante Förderung aus dem Programm KlimaPlus Saar in Höhe von 43 000 Euro kann jedoch nicht mehr gewährt werden, weil das Programm der Landesregierung ausgelaufen ist und nicht wieder neu aufgelegt werden soll, heißt es im Sachvortrag. Deshalb will man nun die Straßenbeleuchtung auf die Haushaltsjahre 2015 und 2016 aufteilen. Für rund 117 500 Euro sollen nun die Wegeleuchten in den Grünanlagen Allenfeld und Allenfeldseiters sowie die Platzleuchten im Umfeld des Marktplatzes Merchweiler und der beiden Rathäuser ausgetauscht werden. Das entsprechende Angebot der Energis als einzigem Bewerber liegt bei knapp 116 400 Euro . Einstimmig gab der Rat grünes Licht für die Vergabe des Auftrages an das Versorgungsunternehmen .

Auch stand auf der Agenda des Rates der Bericht des Behindertenbeauftragten. Seit 2010 übt Kurt Weber die ehrenamtliche Tätigkeit in der Gemeinde aus. Nach eigenen Angaben hat er sich in 93 Stunden um die Belange von 54 Bürgern gekümmert. Dafür gab es Dank und Anerkennung von Bürgermeister Walter Dietz und den Ratsfraktionen.