Photomission in Merchweiler Musik, Revolution, Tabak: mit der Photomission nach Kuba

Wemmetsweiler · Multivisionsschau „Cuba Trilogie“ mit Bruno Maul im Kuppelsaal des Rathauses in Wemmetsweiler am Sonntag, 26. November.

 Faszination Cuba: Der Langzeitbericht von Bruno Maul nimmt sich den verschiedenen Facetten einer faszinierenden Insel an. Fotos: Bruno Maul

Faszination Cuba: Der Langzeitbericht von Bruno Maul nimmt sich den verschiedenen Facetten einer faszinierenden Insel an. Fotos: Bruno Maul

Foto: Bruno Maul/bruno-maul.de

Die Photomission geht weiter. Am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, geht es nach Kuba: „Cuba Trilogie, 20 Jahre Rückblick“ mit Bruno Maul,  im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler, Rathausstraße 1. In drei Teilen beleuchtet Bruno Maul die Facetten einer faszinierenden Insel. 2002 hat erl Kuba zum ersten Mal bereist, und obwohl ihm damals sein ganzes Hab und Gut gestohlen wurde, haben ihn die Insel und deren Bewohner nicht mehr losgelassen. Von der ersten Fahrradtour über eine Tournee mit einer kubanischen Heavy-Metal-Band bis hin zur Reportage-Reise für seine Vorträge und den Bildband – all diese Erlebnisse lässt Bruno Maul in seine  Live-Reportage einfließen. Zunächst geht es um seine erste Reise, die Recherche über die aktuelle Musikszene Kubas und die Suche nach Musikern in den Hinterhöfen Havannas… vom scheppernden Klang selbst gebauter Gitarrenverstärker bis zur klaren und herzerweichenden Akustik des kubanischen Son: Kuba in all seiner musikalischen Pracht.

Im zweiten Teil erzählt der Reisefotograf von seinen Begegnungen mit den Menschen auf dieser letzten Bastion des Sozialismus.  Davon, was aus der kubanischen Revolution geworden ist. Eine Gesellschaft mit revolutionärem Gedankengut im Schatten von 60 Jahren US-Embargo. Revolutionsromantik und staatliche Restriktion Andersdenkender. Invasion in der Schweinebucht und Kubakrise. Mangelwirtschaft und kubanisches Improvisationstalent. Und sein Fazit: Auch Kuba ist nicht schwarz-weiß zu sehen. Diese wunderbare Insel lebt von ihrer Vielfalt und dem stetig pulsierenden Rhythmus ihrer Bewohner.

Der dritte Teil widmet sich dem, was viele als Bild im Kopf tragen – dem touristischen Kuba. Die Reise geht vom morbiden Charme Havannas mit seinen amerikanischen Oldtimern ins Tabakanbaugebiet von Viñales, entlang der weißen Strände in das Kolonialstädtchen Trinidad und über die Berge der Sierra Maestra in die zweitgrößte Stadt des Landes, nach Santiago de Cuba. Den Abschluss bildet das kleine Kakao-Städtchen Baracoa mit seinen wunderschönen, kristallklaren Flüssen, die hier in den rauen, nordatlantischen Ozean münden.

Faszination Cuba: Der Langzeitbericht von Bruno Maul nimmt sich den verschiedenen Facetten einer faszinierenden Insel an. Fotos: Bruno Maul

Faszination Cuba: Der Langzeitbericht von Bruno Maul nimmt sich den verschiedenen Facetten einer faszinierenden Insel an. Fotos: Bruno Maul

Foto: Bruno Maul/bruno-maul.de
 Faszination Cuba

Faszination Cuba

Foto: Bruno Maul/bruno-maul.de

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 14/zwölf Euro beim Kulturamt Merchweiler, Tel. (0 68 25) 955-220, E-Mail: kulturamt@merchweiler.de oder bei ticket regional.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort