Merchweiler und Wemmetsweiler Wehrleute proben den Ernstfall

Merchweiler und Wemmetsweiler Wehrleute proben den Ernstfall

Dichter Rauch drang am Freitagabend aus dem Autohaus Nicklas in Merchweiler . Schnell war der Alarm ausgelöst, die Feuerwehrmänner- und Frauen der beiden Löschbezirke Merchweiler und Wemmetsweiler rückten aus.

Das angenommene Szenario für die Jahreshauptübung der Wehren in der Gemeinde Merchweiler verlangte den Rettern alles ab. Acht Personen waren in dem weitläufigen Anwesen vermisst, sie galt es im dichten Rauch zu finden und ins Freie zu bringen, wo die Helfer des DRK die Erstversorgung vornahmen. Insgesamt 60 Feuerwehrleute aus den beiden Löschbezirken und 15 DRK-Helfer aus Merchweiler und Wemmetsweiler waren vor Ort und hatten die Lage schnell im Griff. Davon konnten sich die vielen Zuschauer am Freitagabend überzeugen. Neben Brandinspekteur Werner Thom kam auch der frühere Bürgermeister Walter Dietz in alter Verbundenheit zum Einsatzort. Wehrführer Bruno Henkes zeigte sich zufrieden mit dem aktuellen Leistungsstand seiner Leute, die bei der Übung auch neue Einsatzgeräte testeten.