Informationen zu Bergschäden

Der Haus- und Grundbesitzerverein Saarland-Mitte will betroffene Grundeigentümer am Donnerstag, 16. März, 18 Uhr, im Gasthaus Kleer-Altenhofen, Schulstraße 37, Wemmetsweiler über das Thema Bergschäden informieren. Bei der Veranstaltung sollen insbesondere die Schlussregulierung von Bergschäden, die Verjährung von Bergschadenersatzansprüchen und Ansprüche wegen Schäden aufgrund von Grubenwasseranstieg angesprochen werden. Der Haus- und Grundbesitzer-Verein Saarland Mitte befasst sich seit seiner Gründung im Mai 1983 unter anderem schwerpunktmäßig mit der Bearbeitung von Bergschäden. Worauf der Geschädigte achten muss, wie man eventuell den Verlust weiterer Ansprüche verhindert und wann Schadensersatzansprüche wegen aufgetretener Bergschäden verjähren, ist ebenfalls Thema des Abends. Der Abend wird moderiert von Rechtsanwältin Anna-Maria Schlaucher sowie von Bauingenieur Andreas Mollinga, Sachverständiger für Bergschäden.

Anmeldung unter Tel. (0 68 25) 4 58 92, Fax (0 68 25) 4 06 27 oder per E-Mail an: info@hgv-saarland-mitte.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung