Handball: Dramatik im letzten Saisonspiel des TV Merchweiler

Handball: Dramatik im letzten Saisonspiel des TV Merchweiler

Der TV Merchweiler hat die Saison in der Handball-Saarlandliga mit einem starken Auftritt beendet. Die Panther kamen in einem dramatischen und fairen letzten Spiel in der heimischen Allenfeldhalle am Sonntagabend gegen den Tabellendritten TuS Brotdorf zu einem 32:32. Mit 29:19 Punkten steht der TVM in der Abschlusstabelle auf Platz fünf.Gegen Brotdorf spielten die Merchweiler vor großer Kulisse im ersten Spielabschnitt unkonzentriert und packten in der Abwehr nicht entschlossen genug zu.

Beim Stand von 6:15 sah der TVM schon wie der sichere Verlierer aus. Die Gastgeber stabilisierten sich aber, holten Tor um Tor auf und lagen zur Pause nur noch mit 16:20 hinten. Nach dem Wechsel zog der TuS dann aber wieder auf 26:19 davon. Abermals zeigten die Merchweiler jedoch Kämpfer-Qualitäten und holten auf. Zwölf Sekunden vor dem Ende stand es dann 32:32. Nach einer Auszeit von Trainer Zeljko Rubil kam Tobias Bernardi noch einmal in Wurfposition, der Ball ging aber knapp daneben.