Gemeinde Merchweiler stellt 9000 Euro für Flüchtlingshilfe bereit

Gemeinde Merchweiler stellt 9000 Euro für Flüchtlingshilfe bereit

Der Gemeinderat Merchweiler hat beschlossen, Geld für Beschäftigungsmöglichkeiten von Flüchtlingen bereitzustellen. Als "Hilfe zur Selbsthilfe" im Flüchtlingsbereich bezeichnete Bürgermeister Patrick Weydmann das Projekt.

Die Neue Arbeit Saar hatte angeboten, fünf Flüchtlingen, die sich im Anerkennungsverfahren befinden, eine Arbeitsmöglichkeit zu bieten. Laufzeit: sechs Monate. Ändert sich der Aufenthaltsstatus des Beschäftigten, endet die Maßnahme und ein anderer Flüchtling kann nachrücken. Wenn Schutzsuchende auf diesem Weg selbst anpacken können, hofft Bürgermeister Weydmann, sei damit auch womöglich eine Entspannung der Arbeitsbelastung auf dem Baubetriebshof denkbar. Für das Projekt stellt die Gemeinde im kommenden Jahr 9000 Euro bereit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung