Erfolgreicher Heimspieltag für Ottweiler/Steinbach

Erfolgreicher Heimspieltag für Ottweiler/Steinbach

Die Handballer der HSG Ottweiler/Steinbach blicken auf einen gelungenen Heimspiel-Samstag zurück. In der Ottweiler Seminarsporthalle schlugen zuerst nachmittags die Saarlandliga-Frauen der HSG Schlusslicht TuS Brotdorf mit 22:16. Die Ottweilerinnen sind jetzt mit 24:10 Punkten Tabellendritter und spielen als nächstes bereits am kommenden Freitag um 19.30 Uhr beim Fünften FC Schwarzerden.Die Saarlandliga-Männer der HSG knöpften danach dem Spitzenteam HSG TVA/ATSV Saarbrücken einen Punkt ab.

Das 19:19 gegen den Tabellenvierten bedeutete für Ottweiler einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Mit 11:29 Zählern ist die HSG Viertletzter der Tabelle und muss ebenfalls schon am kommenden Freitag um 19 Uhr beim Dritten HG Saarlouis II antreten.

Die Saarlandliga-Handballer des TV Merchweiler setzten sich am vergangenen Samstagabend mit 31:27 beim neuen Tabellenletzten HC St. Johann in Saarbrücken durch. Die Merchweiler Panther sind Tabellensiebter und empfangen am kommenden Sonntag um 18 Uhr den gegen den Abstieg kämpfenden TuS Elm-Sprengen in der Allenfeldhalle. Die Elmer sorgten am letzten Spieltag für eine Überraschung, als sie die HG Saarlouis II mit 28:27 schlugen.

Die Neunkircher TuS-Frauen waren am vergangenen Wochenende spielfrei und sind auf Platz zehn, also den drittletzten Rang, gerutscht. Am kommenden Samstag muss der Oberliga-Absteiger um 17.30 Uhr zum Siebten HSG Dudweiler-Fischbach.