| 20:02 Uhr

DRK
Ehrungen beim Roten Kreuz

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte das DRK Wemmetsweiler am Samstag seine Blutspender und außerdem langjährige Mitglieder.
Im Rahmen einer Feierstunde ehrte das DRK Wemmetsweiler am Samstag seine Blutspender und außerdem langjährige Mitglieder. FOTO: Andreas Engel
Wemmetsweiler. Unter anderem wurden treue Blutspender für ihren Einsatz besonders gelobt. Von Andreas Engel

„Des Menschen Leben lebt im Blut“, schrieb einst Johann Wolfgang von Goethe. Damit meinte der Dichter und Naturforscher, erläuterte der Vorsitzende des DRK-Ortsgruppe Wemmetsweiler, Holger Tönnes, dass Blut das Leben trage und bei Verlust nur durch Blut zu ersetzen sei. Im Rahmen einer Feierstunde im Saal des Gasthauses Kleer-Altenhofen in Wemmetsweiler ehrten Tönnes und der DRK-Kreisvorsitzende Friedel König langjährige und verdiente DRK-Mitglieder und Blutspender. Isabelle Corbani wurde für 15 Jahre geehrt, Björn Werner für 30 Jahre aktive Arbeit, ebenso wie Holger Tönnes. 35 Jahre ehrenamtlich beim DRK engagiert ist Ralf Corbani und 50 Jahre hat Wolfgang Licht seine Arbeit eingebracht.


Die Bereitschaft, sein eigenes Blut zu spenden, verdiene höchste Anerkennung, sagte Tönnes bei der Ehrung der Blutspender. Manuel Volz, Antonia Groß, Christian Stephan und Christoph Dörrenbächer wurden für zehnmaliges Spenden geehrt, gar 25 Mal spendeten Alexander Recktenwald und Thorsten Spaniol Blut.