1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Die Wemmetsweiler Narren trotzten Wind und Wetter und machten die Straße zur Partymeile

Umzug WEmmetsweiler : Der große Sturm blieb zum Glück der Wemmetsweiler Narren aus

Die Narren trotzten Wind und Wetter und machten die Straße zu einer einzigen Partymeile.

Trotz starker Windböen entschloss sich das Organisationsteam um Frank Moser den Umzug durch Wemmetsweiler laufen zu lassen, so dass dieser kurz nach 14 Uhr am Sonntag wie geplant starten konnte.

Angeführt von Co und Flo, alias Cosima Langer und Florentine Kessler von den Merchweiler „Mir sen do“, Siegerinnen der Narrenschau 2019/2020, machten sich 67 Gruppen und Einzelpersonen auf den Weg hinab zum Rathaus, wo Ortsvorsteher Marlo Christaens die Akteure vorstellte.

Vorm Rathaus fanden sich auch die meisten Zuschauer ein, wobei die Gesamtzahl überschaubar blieb. Hier waren auch etliche Jugendliche anzutreffen, die sich mit reichlich hochprozentigem Alkohol in Stimmung brachten.

Unter den Teilnehmern konnten die Zuschauer auch viele Tollitäten begrüßen: Das Prinzenpaar Marco II. und Michelle II sowie das Kinderprinzenpaar Johannes I und Viktoria I. vom HCV Die Flitsch, den Elleretzen und dem KKV, die sich auf einem Gemeinschaftswagen vom närrischen Volk huldigen ließen. Das Prinzenpaar der Illinger Knallerbsen, Prinz Michael II. und Prinzessin Anne II sowie das Teen-Star-Prinzenpaar Leonie I. und Phillip I. Das Prinzenpaar der Illraketen, Prinz Benjamin I. und Prinzessin Ann-Katrin I., und natürlich das Prinzenpaar der Wemmetsweiler Knausekäpp, Prinz Patrik I. und Prinzessin Susanne I.

Musikalisch in Stimmung gebracht wurde der närrische Lindwurm vom Leierkaschde-Mann, von Hörsturz aus Wiebelskirchen, der Elversberger Narrenzunft, Musikern aus Friedrichsthal-Bildstock sowie dem Schwobe-Gewiddr mit ihrer Gugge-Musik.