Die besten Fotos des Jahres

Nach monatelanger Vorbereitung werden am 2. Mai im Kuppelsaal des Wemmetsweiler Rathauses die Sieger der saarländischen Fotomeisterschaft 2015 geehrt. Ausrichter ist erstmals der noch junge Fotoclub Merchweiler.

 René Groß: „Downstairs“ Foto: VA/Groß
René Groß: „Downstairs“ Foto: VA/Groß Foto: VA/Groß
 Marlon Böhme vom Fotoclub Tele Freisen zeigt „Pulsatilla vulgaris“. Foto: VA/Böhme
Marlon Böhme vom Fotoclub Tele Freisen zeigt „Pulsatilla vulgaris“. Foto: VA/Böhme Foto: VA/Böhme

. Vorausgeschickt sei ein dickes Lob für den Fotoclub Merchweiler von Bernhard Leibold, dem DVF-Landesvorsitzenden: "Dass der kleine Verein diese Saarländische Fotomeisterschaft so stemmt, das ist sensationell!" Übermittelt hat dieses Zitat beim Redaktionsbesuch Ulrike Sutter, die Kulturbeauftragte der Gemeinde Merchweiler . Seit vielen Jahren hegt und pflegt Merchweiler das Thema Fotografie, hat es erfolgreich zum Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde in Sachen Kultur erkoren. Zahlreiche Ausstellungen mit überregionaler Strahlkraft, Workshops, Multivisionsshows namhafter Reisejournalisten und Wettbewerbe wie der "Internationale Merchweiler Photosalon" stärken den Ruf der Gemeinde, ein Herz für die Fotografie zu haben.

Ein weiterer Höhepunkt ist nun die Saarländische Fotomeisterschaft 2015, die der noch junge Fotoclub Merchweiler mit seinen 24 Mitgliedern auf die Beine gestellt hat. Mit tatkräftiger Unterstützung von Ulrike Sutter und ihrem Team sowie den idealen Voraussetzungen, die die Gemeinde dank ihrer Ausrüstung (etwa beleuchtete Fotorahmen) und vor allem ihres einzigartigen Ausstellungsraumes bieten kann, dem Wemmetsweiler Kuppelsaal. Dort findet nun am Samstag, 2. Mai, um 17 Uhr, die Vernissage der Saarländischen Fotomeisterschaft 2015 statt. Veranstalter sind der Deutsche Verband für Fotografie (DVF) und der DVF Land-Saarland. Dessen Mitglieder - ob nun im Ortsverein oder als Direktmitglied - konnten sich für die Meisterschaft bewerben. Zum Wettbewerb wurden insgesamt 724 Werke von 132 Autoren eingereicht. Die Fotografen sind eingeteilt in drei Altersklassen. Jugendliche bis 16 Jahren, Jugendliche von 16 bis 20 Jahren und Erwachsene ab 21 Jahren. Zugelassen zum Wettbewerb waren Serien mit mindestens drei Bildern oder Einzelwerke und 2er-Serien. Zahlreiche Vertreter der saarländischen Fotoclubs waren bereits Ende Februar dabei, als die besten Werke durch vier internationale Juroren ausgewählt wurden. Aus den vielen Einsendungen sind 184 Werke von 81 Fotografen mit Auszeichnungen versehen worden. Die Jury vergab neun Medaillen und 22 Urkunden.

Gesamtsieger und somit Saarländischer Fotomeister wurde Edwin Biehl vom Fotoclub Saarwellingen mit einer Medaille, einer Urkunde und zwei Annahmen. Auf Rang 2 folgte der Illinger Erich Klein vom Fotoclub Tele Freisen. Aus erster Hand werden nun die Gäste der Vernissage erfahren, wie die Fotografen ihre Motive aussuchen, welche Blende sie verwenden oder wie sie die Belichtungszeit errechnen. Das Lieblingsbild von Manfred Klein ist übrigens der "Papillon" von Otwin Schmitt. Das Foto ziert den sehenswerten Katalog, der zur Saarländischen Fotomeisterschaft 2015 erschienen ist.

Die Ausstellung zur Fotomeisterschaft ist bis zum 17. Mai im Großen Kuppelsaal im Rathaus Wemmetsweiler geöffnet und zwar von Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr, samstags von 14 bis 16 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Eintritt frei.

fotoclub-merchweiler.de

photomission.de