| 20:56 Uhr

Medaille
Dem falschen Rat zugeschrieben

Ursula Cornelius-Mauer
Ursula Cornelius-Mauer FOTO: Gregor Zewe
Im Text, den das Ministerium anlässlich der Verleihung der Bundesverdienstmedaille an Ursula Cornelius-Mauer geschickt hatte, waren leider zwei Fehler. Wie das Ministerium mitteilte, gehörte Ursula Cornelius-Mauer von 1979 bis 1984 dem Ortsrat Merchweiler, nicht Wemmetsweiler ein.

Sie war zudem von 1989 bis 2009 im Kreistag tätig. ⇥ red/Foto: Gregor Zewe