CDU Wemmetsweiler würdigt 20 Frauen und 12 Männer

Treue Christdemokraten : CDU Wemmetsweiler würdigt Mitglieder

  „Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Das ist das große Wagnis, das er, um der Freiheit willen, eingegangen ist.“ Den Rechtsphilosophen Ernst Wolfgang Böckenförde zitierend, lobte der neue CDU-Kreisvorsitzende und Staatssekretär Roland Theis die 32 Wemmetweiler CDU-Mitglieder ob ihrer Verdienste für den Frieden und die Freiheit, die für die Christdemokraten kämpfen.

Der freiheitliche Staat könne niemanden zwingen, für Freiheit und Demokratie zu kämpfen, das ist der Grundgedanke, der hinter dem Zitat von Böckenförde steht. Für den Vorsitzenden der CDU Wemmetsweiler, Ortsvorsteher Michael Marx, sind die Jubilare Stützen und Basis erfolgreicher Arbeit vor Ort. Ferner wies er darauf hin, dass sich das Bild der CDU in den vergangenen Jahren gewandelte habe, moderner und weiblicher geworden sei. Dies manifestiere sich in dem Verhältnis Männer und Frauen bei den aktuell zu ehrenden Parteimitgliedern. So wurden die langjährigen Verdienste und das ehrenamtliche Engagement von 20 Frauen und zwölf Männern gewürdigt. Das Bild der Gesellschaft habe sich gewandelt, dem trage die CDU Rechnung. Marx wies ferner darauf hin, „dass sie mit dem Eintritt in eine Partei ihren Willen zur Mitarbeit gezeigt haben, zudem sind sie in die richtige Partei eingetreten“.