1. Saarland
  2. Neunkirchen

Mandatsträger unzureichend über Ilek-Termin informiert

Mandatsträger unzureichend über Ilek-Termin informiert

Illingen/Merchweiler/Eppelborn. Eine Gruppe von Menschen zu einem Termin unter einen Hut zu bringen, ist an für sich schon nicht einfach. Wenn es sich dabei noch um 300 kommunale Mandatsträger aus gleich vier Gemeinden handelt, scheint das ein Ding der Unmöglichkeit zu sein

Illingen/Merchweiler/Eppelborn. Eine Gruppe von Menschen zu einem Termin unter einen Hut zu bringen, ist an für sich schon nicht einfach. Wenn es sich dabei noch um 300 kommunale Mandatsträger aus gleich vier Gemeinden handelt, scheint das ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Am vergangenen Montag erschienen zur ersten Abschlussveranstaltung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) Illtal im Eppelborner Big Eppel gerade einmal 20 von knapp 300 geladenen Orts- und Gemeinderatsmitgliedern aus Eppelborn, Illingen, Marpingen und Merchweiler (wir berichteten). Das Ziel des Ilek soll eigentlich sein, die vier Kommunen unter dem gemeinsamen Label Region Illtal (noch) näher zusammenrücken zu lassen.Dazu wurden am besagten Montag viele Ideen und zwölf mögliche Leitprojekte präsentiert, die von Menschen aus den Gemeinden erarbeitet wurden. Anschließend bestand für die Mandats- und damit Entscheidungsträger der Gemeinden die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch. Warum nur 20 von 300 Geladenen anwesend waren? Die Orts- und Gemeinderäte aus Merchweiler und Wemmetsweiler hatten einen guten Grund, nicht zu erscheinen. Sie wurden von ihrer Gemeinde nämlich erst gar nicht über den Termin informiert. Der Merchweiler Bürgermeister Walter Dietz: "Alle Mandatsträger waren für diesen Tag bereits zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an zwei unserer Mitbürger eingeladen." Deshalb wäre es laut Dietz ein zwielichtiges Spiel gewesen, eine weitere Einladung zu verschicken. Gemeinderatsmitglied Friedrich Seibüchler wäre trotzdem gerne gekommen - wenn ihm der Ilek-Termin bekannt gewesen wäre. "Ich hätte gerne selber entschieden, zu welcher Veranstaltung ich gehe", sagte Seibüchler auf SZ-Nachfrage. Ideen und erste Projekte des Ilek sollen Merchweiler Mandatsträgern nun separat vorgestellt werden. mgs