| 20:20 Uhr

Malwettbewerb für neuen Schulhof

Landsweiler-Reden. Thema in der Schulkonferenz der Grundschule Landsweiler-Reden war der schlechte Zustand des Schulhofes. "Seit geraumer Zeit versuchen wir die Verantwortlichen davon zu überzeugen, dass der Schulhof dringend saniert werden muss", sagt Roland Voss, Vorsitzender des Fördervereins Grundschule Landsweiler-Reden

Landsweiler-Reden. Thema in der Schulkonferenz der Grundschule Landsweiler-Reden war der schlechte Zustand des Schulhofes. "Seit geraumer Zeit versuchen wir die Verantwortlichen davon zu überzeugen, dass der Schulhof dringend saniert werden muss", sagt Roland Voss, Vorsitzender des Fördervereins Grundschule Landsweiler-Reden. Der Schulhof und das gesamte Schulgelände befinden sich in einem sehr schlechten Zustand, so Voss. Die Asphaltdecke sei teils nicht mehr verkehrssicher. Es hätten sich mittlerweile zahlreiche Stolperfallen gebildet, die nicht mehr saniert werden können. Der Schulförderverein ist der Meinung, dass der Schulhof den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht wird. Außerdem fehlen getrennte Spiel- und Rückzugsbereiche. Diese sollen in ein Gesamtkonzept aufgenommen werden. Jetzt sei es gelungen, gemeinsam mit den Lehrern und Ortsvorsteher Holger Maroldt sowie in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, das Projekt zu beginnen. Eingebunden werden in die Neugestaltung des Schulhofs auch die Meinung des Fördervereins, die der Eltern und insbesondere die der betroffenen Kinder. "Ihre Ideen sind besonders wichtig für ein Gelingen des Projekts", so Voss weiter. Hierzu wurde ein Malwettbewerb ins Leben gerufen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Vorstellungen von ihrem Schulhof darzustellen. Die besten Ideen werden vom Förderverein prämiert. Verläuft alles nach Plan, wird die Grundschule Landsweiler-Reden im Sommer einen neuen Schulhof haben. rap