| 14:24 Uhr

Trunkener Fahrer im Decathlon-Kreisel
Kurve nicht bekommen mit zu viel Alkohol im Blut

Neunkirchen. Am Kreisel gescheitert ist am Montag ein trunkener Fahrer in Neunkirchen.

Zu tief ins Glas geschaut: Am Montag gegen 17.15 Uhr ist ein Autofahrer mit seinem Wagen in der Peter-Neuber-Allee von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Unfall gebaut. Der Fahrer, so die Polizei Neunkirchen, fuhr in den Kreisverkehr in Höhe der Decathlon-Filiale in Richtung Innenstadt ein und kam letztlich im Kreisverkehr wohl infolge seines Alkohol-Pegels nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei fuhr er auf den Grünstreifen und kollidierte mit einer Straßenlaterne. An der Laterne sowie am Auto entstand Sachschaden. Der Mann blieb unverletzt. Sein Führerschein wurde einbehalten.