Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:26 Uhr

18. Reha Kreativ-Weihnachtsmarkt
Kunsthandwerk der Reha Neunkirchen

Von Willi Hiegel

Bereits vor der Eröffnung  drängten sich Besucher des 18. Reha Kreativ-Weihnachtsmarktes in der Bildstocker Straße in deren Ausstellungs- und Verkaufsräumen. Zu bestaunen und zu kaufen gab es wertvolles Kunsthandwerk und Unikate aus den eigenen Werkstattbereichen, Holz, Webarbeiten, Töpferwaren und  - ganz neu - Keramik im Raku-Brand-Verfahren hergestellt, dazu Glasobjekte, Kerzen, Seifen und Pflegeprodukte, erzählte uns Geschäftsführer Gisbert Latz bei dem Rundgang. Dazu kommen hunderte gemalte Bilder von über 40 Menschen aus der Tagesfördergruppe. In den weiteren Werkstätten gibt es 70 Beschäftigte mit 40 Betreuern und Werkstattmeistern. Im Außenbereich lud ein Biergarten zu Flammkuchen und Wein. ⇥hi/Foto: Willi Hiegel