1. Saarland
  2. Neunkirchen

Kulturreisen für Migranten durch die neue Heimat

Kulturreisen für Migranten durch die neue Heimat

Ottweiler. Im September haben die ersten so genannten "Migra-Touren" stattgefunden. Das sind Kulturreisen für Migranten, die ihre neue Heimat besser kennen lernen möchten, heißt es in einer Pressemitteilung weiter

Ottweiler. Im September haben die ersten so genannten "Migra-Touren" stattgefunden. Das sind Kulturreisen für Migranten, die ihre neue Heimat besser kennen lernen möchten, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. An der Tour nach Saarbrücken und Luxemburg nahmen zirka 50 Migranten aus dem gesamten Saarland teil - unter ihnen auch fünf Frauen der Internationalen Kochgruppe Ottweiler. Die Migra-Touren organisieren die "QuattroPole-Arbeitsgruppe" (Saarbrücken, Metz, Luxemburg und Trier), der Verein "Geographie ohne Grenzen" und die Saarländische Landeszentrale für politische Bildung. red