| 20:41 Uhr

Wochenkolumne
Die zwei Seiten von Ottweiler

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Ottweiler hat eine schöne verträumte Altstadt. Das haben die Filmschaffenden der ARD diese Woche bei Szenen für eine Komödie, die kommendes Jahr zur besten Sendezeit zu sehen sein wird, erkannt. Vier Tage drehten sie in der Stadt, das soll nachher im Film auch zu sehen sein. Von Michael Beer

Sie waren konzentriert auf ihre Arbeit. Sonst hätten sie sicher wahrgenommen, dass Ottweiler auch ein übles Problem hat. Die B 41 schneidet den netten Ort mit viel Lärm und Abgas in zwei Teile, wie es ein Anwohner im Stadtrat ausgedrückt hat. Und das ist wirklich bitter. Nach Einschätzung der Kreisverkehrsbehörde sind die Grenzwerte kaum überschritten. Ob das die Anwohner beruhigt, steht auf einem anderen Blatt.