| 20:13 Uhr

Meinung
Wer macht den ersten Schritt?

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Alles beginnt mit dem ersten Schritt. Auch das Fitmachen eines Dorfes. Motiviert und inspiriert vielleicht durch die Teilnahme an einem Wettbewerb. Die nächste Chance auch für die Dörfer aus unserer Region wartet mit dem Aufruf zum Kreisentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ im nächsten Jahr. Von Claudia Emmerich

Nun ist der Hinweis wichtig: Am 26. Mai sind Kommunal- und Bürgermeisterwahlen. Das heißt: Da weiß keiner, was rauskommt. Wer in den Räten die Mehrheit stellt, wer die Verwaltung führt. Vor allem auch: Wer Ortsvorsteher wird. Und die Ortsvorsteher spielen beim Fitmachen ihrer Dörfer eine entscheidende Rolle. Mit ihrem Team aus Engagierten. Dann also erst im Herbst loslegen? Schon reichlich spät für eine aussagekräftige Bewerbung und anzuschiebende Projekte. Drei Dörfer im Landkreis Neunkirchen braucht es mindestens, damit die Region mitmachen kann.