Meinung zu lokalen Folgen des Brexit

Brexit-Folgen : Und plötzlich ist der Brexit ganz nah

Brexit – das drohende Ausscheiden der Briten aus der Europäischen Union beherrscht seit Monaten die Schlagzeilen. Ein Begriff, dem für viele Menschen dennoch das Konkrete fehlen dürfte. Es kann aber ganz konkret werden.

Vor unserer Haustür. Wie jetzt das Beispiel der Edith-Stein-Schule aufzeigt. Seit Jahren engagiert sich die Erzieherschule für den europäischen Gedanken. In Kooperationsprojekten mit Schulen anderer europäischer Staaten. Mit Blockpraktika ihrer Schüler in Einrichtungen anderer europäischer Länder. Das setzt Willen, Verwaltungskraftakt und Glaube an Europa bei Schule und Lehrkräften voraus, Motivation bei Schülern. Und es braucht Geld, ordentlich Geld. Finanzielle Zuschüsse fließen aus der europäischer Kasse. Sie versiegen für die drei Partner-Standorte mit acht Plätzen auf der Insel, wenn die Briten sich aus der EU verabschieden. Ein weicher Brexit könnte noch eine Tür offen lassen. An der Edith-Stein-Schule suchen sie jedenfalls nach Alternativen. Kontakte gehen Richtung Warschau/Polen. Sie machen gerade die ersten Schritte auf diesem Weg. Und schauen nach London.

Mehr von Saarbrücker Zeitung