1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Kolumnen

Lik-Nord schafft Balkenmäher an und hilft so Mensch und Tier

Meinung : Gut für Mensch und Natur

Es war nicht alles besser früher, aber bestimmt auch nicht alles schlechter. Wer sich die Projekte der Lik-Nord ansieht, kann schnell erkennen, dass für ein gutes zukünftiges Leben auf diesem Planeten „immer schneller, billiger, Profit steigernder“ kein Erfolgsmodell darstellt.

Das Naturschutzvorhaben bringt wieder Ponys und Taurusrinder ins Merchtal, lässt Galloways auf dem Strietberg grasen, sorgt auf alten Industriebrachen für Tümpel, um Molch und Frosch einen Lebensraum zu erhalten.

Ein schöner Nebeneffekt: Viele Menschen besuchen diese Flächen. Ein Stück Natur vor der eigenen Nase hat Vorzüge vor jeder Fernseh-Doku. Auf dem Zeisweiler Hof steht jetzt ein moderner Balkenmäher. Auch er soll helfen, Natur zu erhalten. Und auch bei ihm gibt es nach den Worten der Bauern einen für den Menschen positiven Nebeneffekt: Das Futterheu bleibt sauberer, was sich letztlich auf die Lebensmittelqualität auswirkt. Wem es also nicht genügt, wenn die Schönheit der Natur erhalten bleibt, kann auch durchaus den eigenen Vorteil in der Sache finden.