Kraniche lügen nicht

Jetzt ist es amtlich: Die Illinger werden ihren Rosenmontagszug nicht wiederholen, es gibt keinen Ersatz. Die Narren marschieren erst wieder am 27. Februar 2017. Der Neunkircher Karnevals-Ausschuss wird seine endgültige Entscheidung wohl in der kommenden Woche verkünden.

Aber auch hier geht die Tendenz recht eindeutig in die selbe Richtung. Und sind wir mal ehrlich - spätestens seit in dieser Woche die Kraniche mit ihrem unüberhörbaren Geschrei in ihren immer wieder verblüffenden Formationen über die Stadt hinweggezogen sind, denkt doch auch keiner mehr wirklich an den Karneval. Die Fastenzeit nähert sich so langsam dem Ende ihrer ersten Hälfte (na, wie sieht es aus mit den guten Vorsätzen, alle noch durchgehalten?). Frühling wollen wir. Schließlich zwitschert es am Morgen schon wieder mehrtönig. Die Schneeglöckchen stehen in voller Blüte, die Krokusse und auch sogar die Narzissen haben schon die Hälse gereckt. Da wird es dem Winter nicht helfen, dass er mit frostigen Schauern des Nachts noch einmal Stärke demonstriert. Auch, wenn es sich um einen Tag verzögert in diesem Schaltjahr: Am Dienstag ist meteorologischer Frühlingsanfang. Und - wen's tröstet - 255 Tage später ist Sessionseröffnung. . .